zurück

COINFILM

Deutschland nervt

drucken



Alle Filme sind auch als DVD käuflich über COIN FILM zu erwerben. Bitte kontaktieren Sie uns direkt per Email.

2009, Kino-Dokumentarfilm, Buch/Regeie: Hans-Erich Viet, 103 Min.
Eine Reise durch Deutschland und seine Befindlichkeiten.

Produktion COIN FILM
Koproduktion Viet-Filmproduktion
gefördert von Filmstiftung NRW, FFA
Weltpremiere Dok.Fest München 2009
Preise Filmfest Emden / DGB-Preis

Inhalt

Was ist los mit Deutschland?! Diese Frage stellt sich der Regisseur Hans-Erich Viet. Aber damit ist er nicht alleine. Zusammen mit Kameramann Johann Feindt und Tonmann Thomas Keller versucht er herauszufinden, wie die deutsche Seele tickt. Mit nur teilweise festen Zielen fahren sie durch Deutschland. Während der Reise werden sie spontan reagieren müssen auf Menschen, Orte, Situationen. Sie brauchen Zeit, um auch Umwege oder Irrwege zu gehen und zu befahren. Die Reiseroute wird bestimmt durch aktuelle Ereignisse, aber auch durch die Erinnerung an Menschen und Orte, die man lange nicht gesehen hat. "Deutschland nervt“ ist eine Standortbestimmung und Identitätssuche. Es ist ein dokumentarisches „Roadmovie“, lakonisch und unterhaltsam, inspirierend und provozierend, f ür ein Publikum, das die journalistischen und wehklagenden Berichte über unser armes Deutschland leid sind. Das Ganze ist ein Experiment, ein notwendiges, wie wir meinen.

Stab

  • BUCH / REGIE Hans-Erich Viet
    KAMERA Johann Feindt
    TON Thomas Keller
    SCHNITT Anne Fabini
    AUSFÜHRENDER PRODUZENT Herbert Schwering