Regisseur Markus Sehr lässt in einer schrägen Komödie Theaterurgestein Peter Kurth und Stromberg-Star Christoph Maria Herbst aufeinander los. „Die Kleinen und die Bösen“ ist eine schwarzhumorige Abrechnung mit der Arbeit von Bewährungshelfern und gleichzeitig eine Liebeserklärung an Kleinkriminelle mit Herz.

Bewährungshelfer Benno (Christoph Maria Herbst) findet in Hotte (Peter Kurth) eine echte Herausforderung. Beschissen wird seine Behörde von Kleinkriminellen ohnehin, aber Hotte ist mit Abstand der dreisteste Gauner, der sein Büro jemals betreten hat. Als Hotte auch noch das Sorgerecht für seine beiden Kinder Dennis (Jasper Smets) und Jenny (Emma Bading) zugesprochen wird, sieht Benno rot. Auf keinen Fall darf Hotte mit den Halbwüchsigen in eine gemeinsame Wohnung ziehen und deren Erziehung übernehmen. Den interessiert zunächst nur das Kindergeld, aber langsam findet er Gefallen an dem Zusammenleben mit seinen Kindern und einem festen Wohnsitz. Und während Hotte sich aufrichtig bemüht, sein Leben neu zu ordnen, entwickelt Benno eine ungeahnte Energie, um genau dieses zu verhindern …

Weltpremiere IFF München 2015
Verleih Movienet Film
Kinostart 03. September 2015

2015 | Kino-Komödie | 95 Min. | DCP

Cast

Christoph Maria Herbst
Peter Kurth
Anneke Kim Sarnau
Dorka Gryllus
Pasquale Aleardi
Traute Hoess
Emma Bading
Ivo Kortlang
Jasper Smets
Biggi Wanninger
u.a.

TEAM

Regie Markus Sehr
Drehbuch Xao Seffcheque, Martin Ritzenhoff
Kamera Leah Striker
Szenenbild Stefan Schönberg
Kostüm
Ulrike Scharfschwerdt
Schnitt
Dirk Oetelshoven
Ton Andreas Hildebrandt
Musik Paul Eisenach; Rayn Robinson
Mischung Torben Seemann
Produzenten Herbert Schwering / Christine Kiauk (COIN FILM)
Redaktion Götz Bolten (WDR), Barbara Häbe (ARTE)

PREISE

2015 Nominierung Deutscher Regiepreis



zurück zur Übersicht